You are on the SunForce Site

Go back to Main Page ➤

$

SunForce™ ist ein hochfunktionales Material mit noch nie dagewesenen Designmöglichkeiten.

Asahi Kasei’s SunForce™-Familie von Partikelschäumen besteht aus den m-PPE-basierten SunForce™ BE (Flammschutz) und SunForce™ BH (Hitzebeständigkeit), sowie den Polyamid-basierten SunForce™ AM (Geräuschdämmung) und SunForce™ AS (mechanische Stärke).

Neben der einzigartigen Leistungsfähigkeit dieses leichtgewichtigen und wärmeisolierenden Partikelschaums ermöglichen die flammhemmenden Eigenschaften, die Formgenauigkeit und die dünnwandige Formgebung des Materials Funktionen, welche über die herkömmlicher Schaumstoffe hinausgehen. Das öffnet die Türen für eine Vielzahl von Designs, die den Anforderungen an das Produkt- und Bauteildesign entsprechen.

thermal-insulation in a lightweight foam, SunForce, Asahi Kasei

Geschäumter technischer Kunststoff

Im Vergleich zu herkömmlichen geschäumten Kunststoffen aus Polystyrol oder Polyolefin basiert SunForce™ auf den technischen Kunststoffen mPPE und Polyamid. Das verleiht diesem Material einzigartige Eigenschaften und eröffnet neue Möglichkeiten für Anwendungen im Bereich Wärmemanagement und Brandschutz.

 

Exzellente Flammwidrigkeit, Hitzebeständigkeit und hohe Maßgenauigkeit, geeignet für dünnwandiges Spritzgießen.

Die wichtigste Eigenschaft von SunForce™ BE ist seine Flammwidrigkeit. Flammwidrigkeit bedeutet wörtlich, dass das Material nicht brennen kann.

SunForce™ BE basiert auf modifiziertem Polyphenylenether (mPPE), einem technischen Kunststoff mit überlegener Hitzebeständigkeit im Vergleich zu anderen Kunststoffen

SunForce™ BE Asahi Kasei foam material, particle foam, automotive application, lightweight
cost reductions, SunForce, Asahi Kasei applications, mold cost

Kostenreduzierung (Werkzeugkosten)

SunForce™ bietet auch aus Kostensicht erhebliche Vorteile: Im Allgemeinen werden Schaumprodukte mit Druckfüllung hergestellt. Diese Methode ist jedoch meist ungeeignet für das Formen von dünnwandigen Produkten.

SunForce™ kann im Dampfformverfahren verarbeitet werden. Hierbei werden die Schaumperlen in eine Form gefüllt, expandiert und gleichzeitig durch die Wärme aus dem Dampf miteinander verschmolzen.

Das Dampfformverfahren benötigt erheblich weniger Druck als das Spritzgussverfahren. Das erlaubt den Einsatz einer Aluminiumform, die zu 10 bis 20 Prozent der Kosten für ein im Spritzgussverfahren verwendetes Stahlwerkzeug hergestellt werden kann. Darüber hinaus ist eine signifikante Reduzierung des eingesetzten Rohmaterials möglich, was zu einer Gesamtkostenreduzierung beiträgt.

Nachhaltigkeit

SunForce trägt zur Verringerung der Umweltbelastung bei, da es keine Halogene und Schwermetalle enthält und RoHS-konform ist.

Hinweise zur Handhabung von SunForce finden Sie in unserem SDS (Sicherheitsdatenblatt). Für alles weitere, senden Sie uns bitte Ihre Anfragen über das Kontaktformular am Ende dieser Seite.

ak sunforce environment efforts, nature
sunforce, products, asahi kasei, material safety

Materialsicherheit SunForce ™

Die Vorsichtsmaßnahmen zum Umgang mit SunForce finden Sie in unserem SDS (Sicherheitsdatenblatt).

Für alles weitere, senden Sie uns bitte Ihre Anfragen über das Kontaktformular am Ende dieser Seite.

SunForce™ Anwendungsbeispiele

Einsatz als wärmeisolierendes Strukturmaterial um Batterien und elektronische Geräte, zur Befestigung von Lüftern und in wärmeisolierenden Kanälen für Klimaanlagen usw.

Sie wollen uns kontaktieren?

Hier geht’s entlang!

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um mit uns in Kontakt zu treten. Asahi Kasei und seine Kernbetriebsgesellschaften haben je nach Thema der Anfrage unterschiedliche Ansprechpartner.

Unser Headquarter in Europa
Fringsstraße 17, 40221 Düsseldorf

Unser Headquarter in Tokyo
1 Chome-1-2 Yurakucho, Chiyoda City, Tokyo

Automotive

Leichtbau

Automotive

Flammwidrigkeit

Automotive

Wärmebeständigkeit

Automotive

Dünnwandigen Formschäumen

Automotive

Kostenreduktion

Automotive

Maßgenauigkeit